Charterrücktrittsversicherung

die Details

Charterrücktrittsversicherung

Diese Versicherung bezahlt die anfallenden Stornokosten, falls die Reise storniert werden muss - beispielsweise weil ein Crew-Mitglied schwer erkrankt oder einen Unfall hat.

  • Ausfall des Skippers: Sie erhalten die volle Chartersumme.
  • Ausfall eines Crew-Mitglieds: Es werden Ihnen die anteiligen Charterkosten und die Ihrer Familie ersetzt.
  • Kein Selbstbehalt

Was ist versichert?

  • Versichert im Rahmen der gewählten Versicherungssumme sind die dem Vercharterer vertraglich geschuldeten Stornokosten, sofern die gebuchte Reise aus nicht vorhersehbaren Gründen nicht angetreten werden kann:
  • Plötzlich eintretende schwere Krankheit, schwerer Unfall oder Tod des Versicherten oder der mitbuchenden Familienangehörigen, wie Kinder, Ehegatten, Eltern oder Schwiegereltern sowie Brautleuten oder im gemeinsamen Haushalt wohnenden Lebensgefährten
  • Bedeutender Sachschaden infolge einer Feuerbrunst oder eines Elementarereignisses
  • Lebensgefährliche Erkrankung, Unfall mit Lebensgefahr oder Tod von nicht mitbuchenden Angehörigen sofern die Anwesenheit einer der versicherten Personen zwingend erforderlich ist
  • Max. 50% der Stornokosten bei plötzlich eintretenden unvorhersehbaren schweren Schwangerschaftsbeschwerden

Die konkreten Leistungen und Versicherungssummen vereinbart boat-surance.com mit Ihnen im Versicherungsantrag.

Zum Onlineabschluss

Was ist nicht versichert?

Der Versicherungsschutz besteht nicht bei

  • Krankheiten, die bei Versicherungsbeginn bereits bestanden oder deren Anzeichen zu diesem Zeitpunkt bereits erkennbar waren.
  • Schwangerschaft und normalen Schwangerschaftsbeschwerde
  • Unfallfolgen, wenn der Unfall sich vor Versicherungsbeginn ereignet hat und diese Folgen zu diesem Zeitpunkt erkennbar waren
  • Beruflichen Gründen/li>

Die vollständigen Ausschlussgründe finden Sie in Ihren Versicherungsbedingungen.

Gibt es Deckungsbeschränkungen?

Die Leistung des Versicherers ist mit der Versicherungssumme (=Charterpreis) begrenzt und teilt sich im Versicherungsfall folgendermaßen auf:

  • Bei Ausfall des Skippers wird die vertraglich vereinbarte Chartersumme fällig
  • Bei Ausfall eines Crewmitgliedes wird der aliquote Anteil der Charterkosten fällig
  • Die Versicherung gilt nur fur eine Charter.

Die vollständigen Deckungsbeschränkungen finden Sie in Ihren Versicherungsbedingungen.

Laden Sie das Produktinformationsblatt (IPID) einfach als PDF hier herunter und lesen Sie es sich in Ruhe durch:

Charterruecktritt_BS_IPID.pdf

Wo bin ich versichert?

Die Versicherung gilt für die versicherten Personen, unabhängig von ihrem Aufenthaltsort.

Welche Verpflichtungen habe ich?

  • UNIQA muss vollständig und ehrlich über das versicherte Risiko informiert werden – vor Vertragsabschluss und während der Vertragslaufzeit
  • Der Versicherte ist verpflichtet, bei der Buchungsstelle unverzüglich nach Eintritt eines versicherten Ereignisses die Stornierung der gebuchten Reise zu beantragen
  • Im Schadenfall sind Beweismittel zur Verfügung zu stellen, wie z.B. Buchungsschein, Stornorechnung, ärztliche Atteste, Bestätigungen über die Dauer des Krankenstandes oder Spitalaufenthaltes, Unfallprotokoll, Anzeigebestätigung, Todesurkunde usw.

Wann und wie zahle ich?

Wann: Die Prämie ist grundsätzlich im Vorhinein zu bezahlen.

Wie: per Sofortuberweisung oder Kreditkarte

Wann beginnt und endet die Deckung?

Der Versicherungsschutz beginnt nach Vertragsabschluss (Zugang unseres Bestatigungs-Emails bei Ihnen) und Eingang der Pramienzahlung mit dem von Ihnen beantragten Datum und endet mit Antritt der versicherten Charter.

Wie kann ich den Vertrag kündigen?

Wenn Sie Verbraucher sind:

Sie können vom Antrag und vom Vertrag ohne Angabe von Gründen binnen 14 Tagen zurücktreten. Kein Rücktrittsrecht besteht jedoch, wenn zwischen dem Beginn des Sofortschutzes und dem Reiseantritt weniger als ein Monat liegt.